Die Trockenzeit-Spielwelten

Dry Season

Wie so oft bemerkten es zuerst die Händler. Ihre Stände, einst voller Getreide, hatten immer weniger anzubieten. Bis sie eines Tages vollkommen leer waren. Doch die Anzeichen wurden ignoriert. Als sich die ersten Blätter grau färbten, hofften viele noch auf eine vorübergehende Dürre. Doch der Ernteausfall war verheerend. Je weniger das Getreide wuchs, desto größer wurde der Hunger und mit ihm die Verzweiflung. Tausende zogen aus auf der Suche nach fruchtbareren Orten. Dörfer verwandelten sich, wie zuvor schon die Felder, in karges Ödland. Nur die gerissensten und zähesten Einwohner blieben zurück und suchten neue Wege, an Nahrung zu kommen und zu überleben. Willkommen in der Trockenzeit von Travian Kingdoms.

Eine Spielwelt für Champions

Das neue Setting ist außergewöhnlich und Getreide (beziehungsweise dessen Mangel) von zentraler Bedeutung. Wie ihr sicher bemerken werdet, fehlt das Getreide auch bei den NPC-Händlern. Als große Hilfe für jeden ambitionierten König oder Statthalter tauschen sie normalerweise, gegen ein wenig Gold, Rohstoffe um. Doch da es zuletzt so schwierig geworden ist, Getreide anzubauen, haben sie nichts mehr übrig. Allerdings sind nicht nur sie betroffen. Getreidefelder und -mühlen sowie die Bäckerei kosten 50 % mehr Rohstoffe als auf normalen Spielwelten. Es wird daher kaum möglich sein, eine Armee allein durch Felder und Gebäude zu ernähren.

Es mangelt nicht an Neuerungen

Es ist nicht leicht, neue Wege der Nahrungsproduktion zu finden. Von etablierten und effizienten Methoden musste Abstand genommen werden. Das sofortige Fertigstellen von Gebäuden ist normalerweise nur bei Palast, Residenz, Schatzkammer und Weltwunder nicht möglich. Nun sind auch Getreidefelder, -mühlen und Bäckereien betroffen. Da nun außerdem alle verzweifelt auf der Suche nach Getreide sein werden, ist es nicht mehr möglich, dieses durch Verstecke vor Raubzügen zu schützen. Es gibt jedoch auch Vorteile: Ihr Überlebenswille treibt die Händler an, härter zu arbeiten, weshalb sie 50 % mehr Rohstoffe tragen können.

Trennt die Spreu vom Weizen

Falls ihr euch jetzt Sorgen macht, gut so. Das solltet ihr auch. Es ist nämlich nichts für schwache Nerven. Unsere erste Trockenzeit-Spielwelt COM6 wird am 18. Juli starten. Seid ihr bereit für diese Herausforderung? Teilt uns eure Meinung im Forum mit! Falls ihr übrigens an einer etwas leichteren Variante von Travian Kingdoms interessiert seid, schaut euch doch einmal unsere neuen Welten mit Nachtfrieden an!

Euer Team von Travian Kingdoms

Please follow and like us: